Home
FEUERSHOW
Wer und Was
Musik Projekte
Der SOUND
Technik
Auftritte !!!
Gig Bilder
  -guck doch mal
Veranstaltungen
Links
Gästebuch
Impressum
   
 



Nein ich bin nicht der absolute und geniale Technik-Freak, aber oft kommt die Frage auf was wie wo wird da eigentlich noch gemacht und verwendet ?? Da mich das desöfteren schon beschäftigt und selten direkt beantwortet wurde, zeig ich hier einfach mal wie und was wir so benutzen !!

Gerne freuen wir uns natürlich über Tips und weitere Ideen und auch Fachliche Infos die wir hier mit aufnehmen können.

-vollständig wird diese Seite wohl  n i e  werden aber stets einwenig erweitert. . . .    




Das Mikro das man (glaube ich ) fast überall findet, da es meist für Gesang auf der Bühne genutzt wird. Sehr Robust ist und auch die Qualität von Stimme "natürlich" rüber bringt. Diesen Vorteil des natürlichen Klangs und die weite der Frequenzen die dieses Mikro einfangen kann haben sind auch der Grund warum ich es für das Didgeridoo verwende. Damit klingt es sauber und so wie es gespielt wird.  Habe auch schon gehört das Aufnahmen mit dem Mikro gemacht worden sind, wegen dem natürlichen Klangbild.                    




Ein Clip Mikro welches sich recht leicht vorne am Bellend befestigen lässt.   -aber nur wenn das Didge nicht zu Dickwandig ist, an einer guten Lösung arbeite ich noch. Oder habt ihr schon eine ??



Ebenfalls ein dynamisches Mikrofon welches durch Richtkarakterristik sehr sehr gut auf der Bühne zu nutzen ist, hinzu kommt die Trittschall Entkoppelung. Diese kombination ermöglicht ein freies Bewegen und Spielen. Auch hier wird der Klang des Didgeridoos sehr klar und direkt rübergebracht.



Das Face Bass

Ein spezial Mikrofon von Charlie McMahon, es wird direkt im Mund plaziert genaue Infos und mehr drüber    -findet Ihr unter www.face-bass.com

Oder später hier  ;-))


Staag Mikrofon als Overhead über den Set vom Schlagzeug. In kleinen Räumen baucht oft ein Schalgzeug keine Verstärkung, eher eine Dämpfung ;-)


Digitech VX 400  Ein Stimmen Effekt Gerät mit vielen Vielen Möglichkeiten, Hall, Delay, Rotation und und und eine sehr Umfangreiche Station. Wichtig ist das es ein "Gesangs/ Stimmen Effekt" ist der Genutzt wird, bei Gitarren Effekten läßt sich kein so klarer Sound verarbeiten. Aber es muß ja nicht immer "klar und Naturgetreu" wiedergegeben werden. Mehr Erfahrungen kommen bald nach.

Infos zu dem ganzen kommt etwas später  :-)  will ja das es interessant bleibt.

 
   
Top