Home
FEUERSHOW
Wer und Was
Musik Projekte
Der SOUND
Technik
Auftritte !!!
Gig Bilder
  -guck doch mal
Veranstaltungen
Links
Gästebuch
Impressum
   
 


Varianten von dem was ihr kennt bis hin zu neuen Experimenten.


Es gibt so viele Seiten die sich rund um das Instrument drehen und damit auch sehr ausführlich Beschäftigen aus diesem Grund stelle ich euch hier nur einige meiner Instrumente kurz vor. Unter Links findet ihr Seiten die sich auch mit dem Didgeridoo beschäftigen !!!!


Selbstbau auf einem Workshop mit Bruce Rogers Tonlage E   (Instrument Links ) 
Dies Instrument entstand an einem 2 Tage Workshop in Heidelberg die "Rohlinge" sind aus australischem Bloodwood Eukalyptus, von Termiten ausgehöhlt. Das gute Stück wurde ein Jahr nach dem Bau, erneut unter der Fachlichen Anleitung von Bruce  bearbeitet und ist eines meiner meist gespielten Instrumente.


Instrument Rechts mit Schnitzerei und Bemalung

Bestellen eines Didgeridoo´s ? Dies war lange Zeit ein komisches Gefühl für mich und ich überlegte lange ob so was überhaupt funktionieren kann. Bei vielen Gesprächen mit Eddy wagte ich es aber trotzdem. -und- es hat sich gelohnt !!!                                                                             Er hat ein Instrument gezaubert das von seinem Klang / Spiel und Ansprechverhalten wirklich dem Entsprach wonach ich lange Zeit vergeblich gesucht habe. Es war ein neuer aber jeder Zeit empfehlender weg zu einem Einzigartigen Didgeridoo zu kommen das genau dem Entspricht was in einer kleinen "Sammlung" noch fehlt........                   Die Bemahlung stammt von der Künstlerin Eva Halat, eine weitere Besonderheit diese Teil´s. Die Echse im Unteren Bereich ist zum Teil geschnitzt.


Ein Rohling den ich geschenkt bekam mit den Worten "Next Year I like to see what you have learn from me ;-)"  So verabschiedete sich Bruce Rogers (ein Didgeridoo Bauer aus Australien) von mir und so hatte ich eine Interessante Aufgabe bis er wieder nach Europa/Deutschland kam. So entstand diese Instrument aus einem "rohen" Eukalyptus Stamm. Da mir damals noch einiges an Erfahrung fehlte, half mir Johannes Schildkamp (www.jedaki.de) beim letzten schliff . Die Oberfläche des Instruments ist nur mit Öl versiegelt (keine Lackierung).                          


Das Didgebone ist ein Slidedidgeridoo aus PVC Kunststoff es lässt sich Stimmen auf exakte Tonhöhe. Aber auch während dem Spiel in Ton und Klang verändern, dies gibt dem Sound neue Dynamik und sehr sehr Interessante Effekte :-)                       Links neben dem Instrument sieht man ein Rainstick / Kaktus dessen Stacheln nach innen geschlagen wurden durch eine Zusätzliche Füllung entsteht beim Drehen die Geräusche von Regen -daher sein Name.




Die Elektronische / Technische Abnahme des Didgeridoos mit einem "Mikro direkt im Mund" den verrücktesten Sound den man einem Didgeridoo entlocken kann. Mehr dazu auch unter www.face-bass.com  Hier findet ihr auch einige Sound Beispiele von Charlie McMahon dem Erfinder dieses genialen Mikrofon.


Shruti Box, DanMoi, Vogelpfeife, Schwirrbogen und einiges mehr dient uns zur Untermalung und zum Erzeugen von Effekten -Hand gemachter Art !! 

Sie werden auch auf unseren Konzerten mit zu hören sein.


Kalimba Sansula, das Daumen Klavier. Es passt bei einigen Stücken richtig gut zum Didge......                                      


Nußrassel  - cooler Sound  Ocean-Drum - der Klang vom Meeresrauschen                                      Spring-Drum - Das Gewitter für die Bühne                            


 
   
Top